HEINRICH – König und Kaiser, Herrscher und Heiliger

Lesung & Musik
Udo Schenk, Sprecher
Jule Bauer, Nyckelharpa & Gesang
Murat Coşkun, Perkussion
Capella Antiqua Bambergensis

Eine der mächtigsten Herrscherdynastien des Mittelalters waren die sächsischen Ottonen. Ihre Könige und Kaiser prägten die europäische Geschichte und legten den Grundstein für Pracht und Mythos in Franken.
Am Beginn ihrer Dynastie stand der mächtige Heinrich, der vor nahezu 1000 Jahren zum ersten deutschen König gewählt wurde. Mit dem heiligen Heinrich endete 140 Jahre später eine der faszinierendsten Epochen der deutschen Geschichte. Am Sonntag, 30.09.2018, öffnen die Musiker der Capella Antiqua und Udo Schenk in Schloß Wernsdorf einige Fenster in längst vergangene Tage. Sie erzählen die faszinierende Geschichte des gescheiterten Mordanschlags auf Kaiser Otto dem Großen. Beschreiben die besonderen Verbindungen zwischen den Kaiserstädten Bamberg und Quedlinburg. Lassen das Publikum teilhaben an der Bistumsgründung Bambergs und der Kaiserkrönung Heinrich II. in Rom.

Die virtuose Musik des Mittelalters erklingt in Schloß Wernsdorf auf den mehr als 40 historischen Musikinstrumenten der Capella Antiqua Bambergensis und ihrer Solisten Jule Bauer (Nykelharpa&Gesang) und Murat Coskun (Percussion). Dabei wird auf größtmögliche Authentizität der Instrumente und Musikstücke Wert gelegt.
Udo Schenk erzählt aus der Sicht des Chronisten „Thietmar von Merseburg“ die faszinierenden Herrschergeschichten des Mittelalters.
Der Schauspieler und Synchronsprecher verleiht nicht nur Hollywoodgrößen wie Gary Oldmann seine markante Stimme, er spielt auch als „Dr. Rolf Kaminski“ eine der Hauptrollen in der erfolgreichen TV-Serie „In aller Freundschaft. In Quedlinburg erzählt er als Sprecher spannende Episoden aus dem Leben der Könige und Kaiser, Herrscher und Heiligen.

Schloß Wernsdorf
Sonntag, 30. September 2018, 17:00 Uhr

Weitere Informationen

Tickets bestellen

Preis: 28 Euro / Ticket

    Zurück zur Übersicht